Autoren

Stefan Kreuzkamp

Stefan Kreuzkamp ist Chief Investment Officer (CIO) und Co-Leiter der Investment Group beim Vermögensverwalter DWS in Frankfurt. Bevor er seine jetzige Rolle übernahm, war Stefan Kreuzkamp in verschiedenen Führungsrollen innerhalb des Renten- und Geldfondsgeschäfts der DWS tätig, unter anderem auch als Portfoliomanager in Luxemburg.
Er begann seine berufliche Laufbahn im Research der DekaBank in Frankfurt und wechselte 1998 zur Deutschen Bank Gruppe.
Stefan Kreuzkamp hat sein Studium an der Universität Trier als Diplom-Kaufmann abgeschlossen.

 

Kurzportrait der DWS

Die DWS Group GmbH & Co. KGaA (DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 687 Mrd. Euro (Stand: 30. Juni 2018). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Unsere vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie unser starker Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für unsere Kunden. Das fundierte Know-how unserer Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der unserem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank unserer Mitarbeiter mit 35 Nationalitäten, die über 75 Sprachen sprechen und in 22 Ländern arbeiten, sind wir dabei lokal präsent und bilden gleichzeitig ein globales Team.

Von Stefan Kreuzkamp