Landesbank Berlin AG

Die Landesbank Berlin AG ist Emittentin von Hypothekenpfandbriefen und Öffentlichen Pfandbriefen. Der Kern der LBB AG ist die 1818 vom Magistrat der Stadt Berlin gegründete Berliner Sparkasse. Am Markt tritt die LBB AG in ihren Kundengeschäftsfeldern ausschließlich unter der Marke "Berliner Sparkasse" auf. Die Berliner Sparkasse als teilrechtsfähige Anstalt öffentlichen Rechts und Niederlassung der LBB AG ist ein kundennahes, innovatives Institut für das Privat- und Firmenkundengeschäft sowie die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Sie ist die Universalbank der Hauptstadt und hat in Berlin einen Marktanteil von rund 35 Prozent.

PDF Investoren Präsentation

Rating*
Moody's
DBRS
Hypothekenpfandbriefe
Aaa
-
Öffentliche Pfandbriefe
Aaa
-
Kurzfristige Verbindlichkeiten
P1
R1 (low)
Langfristige Verbindlichkeiten
Aa2 / A2
A / A (low)
Finanzkraft Rating
baa2
BBB (high)
(*)Moody's: Ausblick stabil DBRS: Ausblick positiv
Ausgewählte Finanzdaten
Bilanzsumme
Hypothekenbestand
Staatskredit Bestand
Ausstehende Refinanzierungsmittel insgesamt (Namens- und Inhaberpapiere)
Hypothekenpfandbriefe
Öffentliche Pfandbriefe
sonstige Schuldverschreibungen (inkl. Schuldscheindarlehen)
Umlaufende Jumbo-Emissionen
Umlaufende Benchmark-Emissionen
Aufgenommene Refinanzierungsmittel
Hypothekenpfandbriefe
Öffentliche Pfandbriefe
sonstige Schuldverschreibungen
Schuldscheine
nachrangige Verbindlichkeiten
2019 in Mio €
40.928
9.570
1.627
4.883
3.886
162
835
-
-
525
250
-
-
-
275
2018 in Mio €
43.074
8.425
3.107
5.280
3.905
323
1.052
-
500
345
345
-
-
-
-