Markt

Ausblick 2019: Es geht auch ohne EZB

Emanuel Teuber

Emanuel Teuber

Bayrische Landesbank

Dezember 2018

  • Für 2019 erwarten wir ein solides Neuemissionsvolumen von 125-135 Mrd. Euro.
  • Dies bedeutet zum zweiten Mal in Folge einen wachsenden Covered Bond Markt (Nettoneuangebot von ca. 30 Mrd. Euro).
  • Neuemissionstätigkeit dürfte in den ersten zwei Monaten des Jahres stark erhöht sein. Nicht nur stehen dann die größten Fälligkeiten an (ca. 23. Mrd. Euro), auch die steigenden Spreads animieren dazu möglichst früh zu emittieren.
  • Höhere Fälligkeiten von 101 Mrd. Euro, das starke Kreditwachstum, neue Emittenten und die Refinanzierung der langfristigen Refinanzierungsgeschäfte der EZB (TLTRO-II) sind Gründe, die für eine starke Primärmarktaktivität sprechen.
  • Reduzierte EZB-Aktivität, weniger Investoren, weitere Spreads und Einlagenwachstum könnten das Neuemissionsgeschäft hingegen behindern.
  • Politische Risiken, insbesondere die Debatten über den italienischen Haushalt, der Brexit und die Handelsstreitigkeiten mit den USA stellen Risiken für die Primärmärkte dar.

Den vollständigen Beitrag finden Sie nebenstehend in unserem Infobereich als PDF zum Download.